Öffnungszeiten heute: von 08:00 bis 20:00 Uhr
Telefon: 089 95723717
Volle Lippen und ein Kussmund, wie ihn die junge Frau auf dem Foto zeigt, sind Beautytrends
istockphoto/Rohappy
Symbolbild

Instagram hat sogenannte Beauty-Filter verboten, mit denen sich Nutzer unter anderem übertrieben volle Lippen zaubern konnten. Wir haben für Sie schnelle und sanfte Tipps für natürlich schöne Lippen – ganz ohne Filter und Eingriff.

Volle Lippen liegen im Trend. Doch das ist meist mit einem schmerzhaften Eingriff verbunden. In Ihrer Apotheke finden Sie Produkte, auch als Lip Plumper bekannt, die optimal pflegen und die Lippen gleichzeitig etwas voluminöser erscheinen lassen. Die Lippen sollten allerdings vorbereitet werden, denn gerade im Winter ist die empfindliche Haut durch die Heizungsluft oft spröde und rissig.

Mit perfekter Pflege
zum Kussmund

Mit der richtigen Vorbereitung und Pflege kommen Sie Schritt für Schritt auf sanfte Weise zu perfekt gepflegten Lippen:

Die Haut der Lippen ist sehr empfindlich und besonders im Winter der Kälte draußen und der Heizungsluft drinnen ausgesetzt. Das macht sie spröde, trocken und rissig. Deshalb ist eine intensive und fettende Pflege sehr wichtig. Bevor die Lippen ihren Volumen-Boost bekommen, sollten die überschüssigen Hautschüppchen entfernt werden. Das geht am besten mit einer Mischung aus einem Löffel Honig und etwas Zucker. Die Masse sanft einmassieren, ohne die Haut zu strapazieren. Alternativ eignet sich auch eine weiche Zahnbürste.
Wenn die Lippen gut vorbereitet wurden, kann die eigentliche Pflege aufgetragen werden. Der Feuchthalte-Wirkstoff Hyaluronsäure (auch kurz Hyaluron genannt) sorgt für mehr Volumen und lässt die Lippen praller erscheinen. Spezielle Balsame aus Ihrer Apotheke sorgen mit einer Kombination aus quervernetzter Hyaluronsäure und Lipiden für eine geschmeidige Haut. Wer intensiv pflegen will, setzt auf eine Hydrogel-Lippenmaske, die auf die gereinigte Haut aufgetragen wird und 15 bis 20 Minuten einwirkt. Dabei schmiegt sich ein Hydrogel mit Hyaluron, Allantoin und Irish Moos an die Lippen und versorgt sie optimal mit Feuchtigkeit.
Tagsüber sind Lippenstifte mit Hyaluronsäure ideal, um die Lippen zu pflegen, zu glätten und sie gleichzeitig in einem zarten Farbton schimmern zu lassen. Die enthaltene Hyaluronsäure bindet das 6000-Fache ihres Eigengewichts an Wasser und lässt so ein aufpolsterndes Feuchtigkeitskissen entstehen, das Fältchen reduziert, die Haut glättet und die Lippen voller wirken lässt.

Dick auftragen

Im Winter helfen fettreiche Pflegestifte und -cremes, die Lippen geschmeidig zu halten und vor dem Austrocknen zu schützen. In Ihrer Apotheke finden Sie reichhaltige und feuchtigkeitsspendende Lippenbalsame und -cremes zum Beispiel mit Sheabutter, Bienenwachs, Honig und Kamille. Viele Produkte sind übrigens paraffinölfrei und setzen auf natürliche Inhaltsstoffe wie Olivenöl und Jojobawachs oder Jojobaöl. Wenn es draußen eisige Temperaturen gibt, empfiehlt sich eine möglichst wasserarme, und dafür fettende Pflege, denn sie bleibt länger auf der Haut und bildet einen Schutzfilm.

Suchtfaktor Lippenpflege?

Das Gerücht, zu viele Pflegeprodukte können süchtig machen, hält sich hartnäckig. Fakt ist, dass man sich an das weiche Gefühl auf den Lippen gewöhnt, wenn man regelmäßig einen Pflegestift aufträgt. Wird die Pflege einmal weggelassen, wird die Haut als vergleichsweise trocken wahrgenommen. Süchtig machende Stoffe sind allerdings nicht in den Produkten enthalten.

Pflege bei Herpes

Wer zu Herpes neigt, sollte seinen Lippen besondere Pflege gönnen. Wir haben für Sie in Ihrer Apotheke spezielle Cremes oder einen Lippenstift mit einem hochkonzentrierten Melissenextrakt parat, der die Vermehrung des Virus verhindert. Seit Neuestem gibt es für herpesempfindliche Lippen auch eine Pflege mit einem Aktivstoff aus Spirulina-Algen. Sie schützt vor den typischen Begleiterscheinungen von Herpes wie harten Krusten. Jojoba- und Olivenöl spenden zusätzlich Feuchtigkeit und pflegen. Zusätzlich sorgt ein UV-Schutz vor Sonnenstrahlen, die einen Herpesausbruch fördern können.

Kaschierende Pflaster

Sind durch Herpes dennoch unschöne Krüstchen an der Lippe entstanden, helfen auch Hydrokolloid-Pflaster, sogenannte Herpes-Patches. Sie lassen die Krusten schneller abheilen und verhindern, dass sich das Herpesvirus ausbreitet. Das ist besonders beim Umgang mit Säuglingen wichtig. Die kleinen durchsichtigen Pflaster sind kaum zu sehen und können zusätzlich mit einem Lippenstift überschminkt werden.

UV-Schutz nicht vergessen

Lippen haben keine Hornhaut und können keinen UV-Schutz bilden. Daher muss man sie bei strahlender Sonne besonders schützen. Es gibt in Ihrer Apotheke eine große Auswahl an Lippenpflegestiften mit einem besonders hohen UV-Schutzfaktor.

Lippenlecken abgewöhnen

Wer trockene Lippen hat, sollte ständiges Lippenlecken besser sein lassen. Denn beim Verdunsten des Speichels wird den Lippen zusätzlich Feuchtigkeit entzogen. Außerdem wird beim Lippenlecken der ohnehin dünne Fett-Schutzfilm der Lippenhaut entfernt.

Peter Hiebel,

Ihr Apotheker

Aktions-Angebote

14% gespart

EUCERIN

UreaRepair Gesichtscreme 5% Tag

PZN 15294332

statt 21,95 € 3)

50 ML (37,96€ pro 100ML)

18,98 €

Reservieren
15% gespart

EUCERIN

Anti-Age HYALURON-FILLER Auge

PZN 1552397

statt 25,95 € 3)

15 ML (146,53€ pro 100ML)

21,98 €

Reservieren
14% gespart

EUCERIN

Anti-Age HYALURON-FILLER Serum Ampullen

PZN 1171175

statt 34,95 € 3)

6X5 ML (99,93€ pro 100ML)

29,98 €

Reservieren

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Apotheke im Marktkauf

Kontakt

Tel.: 089 95723717

Fax: 089 95723640


E-Mail: service@marktkaufapotheke.de

Internet: http://www.marktkaufapotheke.de/

Apotheke im Marktkauf

Feringastraße 16

85774 Unterföhring

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 20:00 Uhr


Samstag
08:00 bis 20:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) Angabe nach der deutschen Arzneimitteltaxe Apothekenerstattungspreis (AEP). Der AEP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AEP ist ein von den Apotheken in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel. Er entspricht in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Abgabepreis, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet. Der AEP ist der allgemeine Erstattungspreis im Falle einer Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen, vor Abzug eines Zwangsrabattes (zur Zeit 5%) nach §130 Abs. 1 SGB V.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).